Über mich


Wenn wir mit dem «Ich» sehen, träumen wir. Wenn wir nach dem «Ich» suchen, erwachen wir. (Mooji)



Bereits als kleines Kind war ich sehr wahrnehmend und konnte mich gut in andere Menschen hineinfühlen. Mögliche Vorahnungen und "das Wissen" um künftige Ereignisse ergänzten diese Wahrnehmungsvielfalt, die von meiner Umwelt als nicht real eingeschätzt wurde. 

 

Heute anerkenne ich meine Hochsensibilität als großes Geschenk. Erhöhte Feinfühligkeit, Detailwahrnehmung, hohe Intuition und Gefühlstiefe fließen als wertvolle Unterstützung in meine Arbeit mit Menschen ein und bereichern mein Leben.

 

Als ich vor zwei Jahren in ein höherpreisiges Coaching investierte, dachte ich nicht lange nach, ob es möglich sei. Ich tat es.....mein gesamtes Umfeld "verstand" mich nicht.......

 

Ich hatte zu diesem Zeitpunkt "alles" was Frau sich wünscht.....

 

War seit mehreren Jahrzehnten in einer Partnerschaft, Mutter zweier wundervoller Kinder, hatte mehr als dreißig Jahre Menschen in unterschiedlichsten Feldern der Sozialarbeit erfolgreich begleitet, wohnte in einem tollen Haus, tiefe Freundschaften und die Möglichkeit, mir alles zu gönnen, was ich wollte.....das nahezu perfekte Glück.

 

Ja natürlich hatte es auch in meinem Leben Krisen gegeben, prägende Kindheit, Erkrankungen in meiner Ursprungsfamilie, meinem Freundeskreis, meiner aktuellen Familie.....Hatte zwei Burn-outs hinter mir und bin durch diverse Täler gewandelt.

 

Mit diesem Coaching begann auch meine Reise zu mir und zu allem, was ich bin.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich schon einiges an Inner work hinter mir, Psychotherapie, berufliches Coaching um mein berufliches Tun zu reflektieren, Aus- und Weiterbildungen, die mich wachsen ließen.......

 

Ich begann mehr Bewusstsein einzuladen, immer ein Stückchen mehr, manchmal mit Ruhepausen dazwischen und erkannte "meine" Realität, die immer klarer doch nicht meine war 🌀......

 

In der ich lebte, übernommen als gut oder schlecht, falsch oder richtig......

Es hat mich dazu eingeladen mehr und mehr meine Ansichten, Bewertungen, meine Sicherheitsseile loszulassen, immer wenige Enge, Angst, Angepasstheit....hat mich eingeladen mir mehr und mehr meinen space zu nehmen, mich auszudehnen, mir zu erlauben......

 

Ich war in krassen Tälern unterwegs, bin immer wieder auch umgekehrt, wenn es darum ging zu springen, hab mehrfach fünfstellig in Coachings investiert und mir dann gedacht, macht ja nichts, zahl ich halt, so lange ich nicht springen muss......  🌀

 

Bis die Presswehen und die Sturzgeburt nicht mehr aufzuhalten war, zu erkennen, dass nur ICH es selbst bin, dass nur DU es selbst bist, dass nur WIR es selbst sind, die sich jeden Tag begrenzen, klein reden und unter Kontrolle halten (lassen)

 

Die einzige Sicherheit, die es gibt, ist die Freiheit in dir, dich zu erlauben, mit ALLEM was du bist.....

Das ist Freiheit für mich.....

 

Damit zu sein, dass alles sein darf und alles möglich ist....

 

In meiner Welt gibt es kein richtig oder falsch mehr, nur Freiheit.....

 

Egal ob der Job weg ist, das Konto überfließt, der Zug neben dem Haus vorbei donnert, der Coachingpreis dich triggert, wo beginnt Freiheit und Erlaubnis für dich ?

 

Mein Weg hierher hatte ein paar Etappen, ein Ankommen gibt es nicht...

 

FREIHEIT, das ist es, wofür ich brenne, schon immer .....

Wenn es dich ruft, öffne ich gemeinsam mit dir die Tür

 

I bow to you 🌹 

In deep love for you 💗

Margit


Ach ja...🌞und ich mag es in der Natur zu sein, immer wieder auch für mich zu sein, gemeinsame Zeit mit Menschen zu verbringen, die mir lieb sind.

Ich liebe den Frühling, das Meer, die Sonne und italienischen Espresso, Marienkäfer und Regenbögen. Ich lese gerne und viel, schaue gerne über  den Tellerrand und lerne täglich Neues in meiner Arbeit, von Menschen, vom Leben......