Bist du schon glücklich oder wartest du noch?

Bist du glücklich?

Was ist Glück für dich? Wie fühlst es sich an?

Hält dich etwas ab, glücklich zu sein?

 

Wer nach außen schaut, träumt.

Wer nach innen schaut, erwacht.

                                                       C.G. Jung

 

Schließe für einen Moment deine Augen,beobachte deinen Atem und verbinde dich mit dir. Ganz tief in dir spürst du, was dich glücklich macht.

 


Immer dann, wenn es  mir nicht so gut gelingt, mich mit mir zu verbinden, bin ich zu sehr im Außen. Zu sehr daran orientiert, was sein soll.....Glaubenssätze sind treue Begleiter. Gerne mal rufen sie uns zu, wenn wir uns mit unserer Sehnsucht verbinden. Einige haben sich verabschiedet, manche sind nach wie vor gemeinsam mit uns auf dem Weg  und dürfen gewandelt und losgelassen werden.

Verbinde dich immer wieder mit dir und spüre deine Sehnsucht in dir. 

Glück findest du in DIR und im HIER und JETZT, nicht in der Vergangenheit und nicht in der Zukunft.

 

Hast du schon mal ein Glückstagebuch geschrieben?

Notiere dir täglich drei Dinge, bei denen du dich glücklich fühlst.

Schon morgens beim Aufstehen richtet sich dein Fokus darauf, was heute Positives passieren kann. Abends kannst du Revue passieren lassen, wann du heute glücklich warst.

Es müssen keine großen Dinge sein, ein schöner Sonnenaufgang, das Lächeln eines Kindes, ein feines Essen, ein Spaziergang, ein schöner Film.....

So kannst du viele verschiedene kleine und große Glücksmomente sammeln und deine Aufmerksamkeit wird sich verändern, hin zu den vielen schönen kleinen und großen Dingen im Alltag.

....und ist mal ein Tag nicht so gut, dann lies in deinem Glückstagebuch und erinnere dich an die vielen schönen Erlebnisse.

 

Von Herzen, Margit

Kommentar schreiben

Kommentare: 0